deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble

Stück Labor

STÜCK LABOR BASEL
NEUE SCHWEIZER DRAMATIK

Das vom Theater Basel initiierte Förderprogramm «Stück Labor» engagiert sich seit 2008 dafür, Gegenwartsdramatik in der Schweiz zu stärken. Seit der Weiterentwicklung zum Hausautorenmodell 2011 ermöglicht «Stück Labor» pro Saison drei Schweizer Autoren und Autorinnen jeweils ein Jahr lang an einem renommierten Schweizer Stadttheater zu arbeiten – neben dem Theater Basel am Luzerner Theater und am Konzerttheater Bern.

Das Festengagement als Hausautor bietet den Schreibenden einen finanziell und zeitlich gesicherten Rahmen, um ein Jahr lang an einem neuen Bühnentext zu arbeiten und diesen im Austausch mit den Theaterschaffenden vor Ort und mit den Hausautorenkollegen an den jeweils anderen Häusern zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Über den Stückauftrag hinaus bietet die Anstellung als Hausautorin bzw. Hausautor die Möglichkeit, ein Theaterhaus, sein Ensemble und seine künstlerische Handschrift aus nächster Nähe kennen zu lernen. Die Autorinnen und Autoren werden darüber hinaus durch Beratung und regelmässigen Austausch von «Stück Labor» unterstützt und betreut. Der im Rahmen der Hausautorenschaft entstandene Text wird schliesslich als reguläre Produktion am jeweiligen Theater uraufgeführt – um ein volles Theaterjahr für die Textarbeit ausschöpfen zu können, neuerdings in der Folgespielzeit.
 

 

 

www.stuecklaborbasel.ch

StückLabor Basel wird unterstützt von Pro Helvetia, Migros Kulturprozent, Ernst Göhner Stiftung und Landis und Gyr Stiftung.

svg-sprite