deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble

Ein Abend mit B. Fassbaender und G. Janowitz

Gleich zwei Ausnahmekünstlerinnen, die die internationalen Opernbühnen und Konzertpodien der vergangenen Jahrzehnte massgeblich mitgeprägt haben, werden für den Meisterkurs des Opernstudios OperAvenir am Theater Basel zu Gast sein: die Sopranistin Gundula Janowitz und die Mezzosopranistin Brigitte Fassbaender. Neben den beiden öffentlichen Meisterkursterminen wird es auch einen Abend geben, der ganz diesen beiden Künstlerpersönlichkeiten gehört. Im Gespräch mit Stephen Delaney, dem Leiter des Opernstudios OperAvenir, werden sie aus ihrem bewegten Leben auf den Bühnen dieser Welt erzählen und mit Tonaufnahmen und Videomitschnitten den einen oder anderen wichtigen Moment ihrer Künstlerinnenkarrieren wieder aufleben lassen.

 


GUNDULA JANOWITZ
Herbert von Karajan engagierte die knapp zweiundzwanzigjährige Sopranistin Gundula Janowitz an die Staatsoper Wien und legte somit den Ausgangspunkt für die sich anschliessende Weltkarriere der Sängerin. Ihr Repertoire reicht von Bach über Wolfgang Amadeus Mozart und Giuseppe Verdi bis hin zu Richard Strauss, sie arbeitete mit Dirigenten wie Karl Böhm, Otto Klemperer, Leonard Bernstein und Sir Georg Solti zusammen und kann eine beeindruckende Diskografie vorweisen. Ihre besondere Liebe galt auch immer der Liedinterpretation, mit der sie unzählige Konzertbesucher begeisterte.
Seit ihrem offiziellen Abschied von der Opernbühne gibt Gundula Janowitz ihr Können mit grosser Leidenschaft in Meisterkursen an die nachfolgenden Sänger_innengenerationen weiter.


BRIGITTE FASSBAENDER
Die Ausnahmekarriere, die Liebe zum Lied und die Weitergabe des eigenen Wissens an den Nachwuchs verbinden Gundula Janowitz mit der Mezzosopranistin Brigitte Fassbaender. Im Alter von einundzwanzig Jahren debütierte Brigitte Fassbaender an der Bayerischen Staatsoper und war seither auf nahezu allen führenden Opernbühnen weltweit zu Gast. Ihr Rollenspektrum umfasst alle grossen Partien ihres Fachs von Wolfgang Amadeus Mozart, Charles Massenet, Giuseppe Verdi, Richard Wagner und Richard Strauss bis hin zu Alban Berg und Aribert Reimann.
Seit dem Rückzug von der Bühne überzeugt Brigitte Fassbaender mit ihren eigenen Regiearbeiten, zudem war sie u. a. Intendantin des Staatstheater Braunschweig und des Tiroler Landestheater Innsbruck. Seit 2002 ist sie künstlerische Leiterin des Eppaner Liedsommers, dessen Herzstück zwei zehntägige Meisterkurse sind – einer davon unter ihrer Leitung.

CHF 20.-

Wir empfehlen auch

  • Meisterkurs mit Brigitte Fassbaender

svg-sprite