deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble

Ariane et Barbe-Bleue

Oper konzertant
Oper von Paul Dukas. Libretto von Maurice Maeterlinck.

In französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln. Altersempfehlung: Ab 12 Jahren

In seiner einzigen vollendeten Oper, 1907 uraufgeführt, entfaltet Paul Dukas gemeinsam mit dem symbolistischen Dichter Maurice
Maeterlinck eine ganz eigene Deutung des Blaubart-Stoffes, in dem sich Motive des antiken Ariadne-Mythos und des Kunstmärchens «La Barbe Bleue» von Charles Perrault verbinden. Im Zentrum steht Ariane, eine starke, unabhängige Frau, die sich nicht nur aus Neugier über das Verbot ihres Ehemanns Herzog Blaubart hinweg-setzt, eine geheimnisvolle Tür in seinem Schloss zu öffnen, sondern das erklärte Ziel verfolgt, ihre verschwundenen Vorgängerinnen aufzuspüren. Sie entdeckt diese, noch lebend, im düsteren Kellergewölbe des Schlosses und führt sie – ähnlich wie es einst Ariadne gelang, mithilfe eines roten Fadens Theseus aus dem Laby­­rinth zu befreien – zurück ans Licht und in die Freiheit. Doch ihre heroische Befreiungstat ist letztlich zum Scheitern verurteilt: Die erlösten Frauen fürchten die unbekannte Freiheit und bleiben bei Blaubart zurück, während Ariane das Schloss allein verlässt. Sowohl damals als auch heute erscheint Ariane als moderne Frauengestalt, die ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben anstrebt und die die Frage aufwirft, ob eine unbekannte und ungewisse Freiheit nicht einem Leben in einer «gewohnten Abhängigkeit» vorzuziehen sei.

Der als «Degas de la musique» bezeichnete Komponist Paul Dukas zeichnet mit impressionistischer Farbigkeit das Porträt der Ariane als Heilsbringerin und Lichtgestalt und lotet mit brillanter Instrumentation und ungewöhnlichen Klangfarben die Seelenräume der Figuren im Spannungsfeld zwischen Freiheit und Abhängigkeit, Licht und Finsternis aus.

Mit diesem weniger bekannten, aber von Kenner_innen geschätzten Werk wird die Reihe der französischen Meisterwerke nach «Samson et Dalila» in der vergangenen Saison fortgesetzt. Die musikalische Leitung übernimmt Musikdirektor Erik Nielsen und entführt mit einer exzellenten Sängerbesetzung – darunter die bekannte schwedische Mezzosopranistin Katarina Karnéus in der anspruchsvollen Haupt-partie – das Publikum in die geheimnisvolle, faszinierende Welt von «Ariane et Barbe-Bleue».


REINHÖREN!

Prelude und Szene 1 (Erster Akt)

Diamant-Arie

Preisstufe V (Gr. Bühne)


svg-sprite