deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble

Darius Milhaud: La mère coupable

Oper am Klavier

 


TEIL DER «FIGARO-TRILOGIE»
(«Il barbiere di Siviglia», «Le nozze di Figaro» und «La mère coupable»)


Nach «Der Barbier von Sevilla» und «Die Hochzeit des Figaro» führt Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais (1732 – 1799) seine Trilogie rund um das Ehepaar Almaviva mit «La mère coupable» («Die schuldige Mutter») zu Ende. Noch immer stehen Figaro und seine Frau Susanna in den Diensten von Graf und Gräfin Almaviva. Deren Sohn León ist in Florestine verliebt, die sich in der Obhut der Almavivas befindet. Einer Hochzeit der beiden stünde nichts entgegen, wenn da nicht der Intrigant Bégearss wäre, der die bewegte Vergangenheit der Almavivas bestens kennt und versucht, die Familie zu erpressen. Der französische Komponist Darius Milhaud (1892 – 1974) schuf mit seiner Vertonung des dritten Teils von Beaumarchais’ «Figaro»-Trilogie ein eindrückliches Kammerspiel. Das Format «Oper am Klavier» bietet einen Querschnitt durch die Oper, umrahmt von einer Einführung zu Werk und Kontext.

Wir empfehlen auch

  • Le nozze di Figaro

    Die Hochzeit des Figaro. Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

  • Il barbiere di Siviglia

    Der Barbier von Sevilla. Oper von Gioachino Rossini

  • La Bohème

    Oper von Giacomo Puccini

svg-sprite